Dr. iur. Andreas Vogeler

Rechtsanwalt seit 2014
Arbeitssprachen Deutsch, Englisch, Französisch

Kompetenzfelder

Forderungsmanagement
Arzthaftungsrecht
bei Personenschäden und ver­mö­gens­recht­li­chen Entschädigungsansprüchen
Sachverhalte, die einen Auslandsbezug auf­wei­sen

Werdegang

2014 Zweites Juristisches Staatsexamen
2013 Stage im 20. Zivilsenat des Kammergerichts Berlin (Arzthaftungssenat; Bankrechtssenat)
2013 Anwaltsstage in der Rechtsanwaltssozietät lin­den­part­ners, Berlin (Bankrecht)
2013 Verwaltungsstage beim Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Herrn Wolfgang Zöller (Bundesministerium für Gesundheit)
2012–2014 Rechtsreferendar am Kammergericht Berlin
2012 Verleihung der Würde eines Doktors der Rechte
2010–2012 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Medizinrecht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Bürgerliches Recht von Prof. Dr. Andreas Spickhoff
2010 Erstes Juristisches Staatsexamen
2009–2010 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Medizinrecht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Bürgerliches Recht von Prof. Dr. Andreas Spickhoff
2007–2008 Studium der Rechtswissenschaften an der «Université de Genève», Schweiz
2005–2010 Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August Universität Göttingen
2004–2005 Grundwehrdienst im Panzeraufklärungslehrbataillon 3 in Lüneburg
1985 Geburtsjahr

Publikationen

  1. Internationales Arzthaftungsrecht: Lücken und Tücken in der Praxis des IPR, n: VersR 2011, 588 – 599.
  2. Die freie Rechtswahl im Kollisionsrecht der außer­ver­trag­li­chen Schuldverhältnisse, Dissertation, Mohr Siebeck, Studien zum aus­län­di­schen und inter­na­tio­na­len Privatrecht, Tübingen 2013.
  3. Die freie Rechtswahl im außer­ver­trag­li­chen Kollisionsrecht, in: Symposium Parteiautonomie im Europäischen Internationalen Privatrecht: Schriftenreihe des Instituts für Notarrecht der Georg-August-Universität Göttingen,hrsg. von Prof. Dr. Andreas Spickhoff, 2013.
  4. Kommentierung der §§ 7–10 Haftpflichtgesetz (HPflG), in: Beck’scher Online-Großkommentar BGB (in Vorbereitung)

Stipendien und Auszeichnungen

2011 Ehrung durch das Niedersächsische Justizministerium: Besondere Leistungen in der ers­ten Staatsprüfung
2009 Stipendium der Georg-August-Universität Stiftung öffent­li­chen Rechts aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur: Kurzstipendium auf Grund beson­de­rer Leistungen)
2007–2008 Coimbra Group Student Exchange Network: Stipendium zur Absolvierung eines Auslandsaufenthaltes in Genf, Schweiz

Mitgliedschaften

Genf-Gesellschaft e.V. – Vereinigung für juris­ti­sche Studien