Unsere Expertise:

Wir sind Spezialisten auf dem Gebiet
von Massenverfahren.

Als „Gegenspieler“ zu den nam­haf­ten Inkassobüros wie fligh­tright, fair­plane und eu-claim über­neh­men wir für Fluggesellschaften im In- und Ausland die Verwaltung, Strukturierung und Bearbeitung von Massenverfahren auf Grundlage der Fluggastrechteverordnung ((VO) EG 261/2004) im Luftverkehrsrecht.

Für unse­re Mandanten sind wir Rechts-, Finanzabteilung und Sekretariat in einem. Wir struk­tu­rie­ren und bear­bei­ten Gerichtsverfahren, wickeln den not­wen­di­gen Zahlungsverkehr und die Buchhaltung ab und wer­ten die Verfahren aus. Darüber hin­aus ste­hen wir jeder­zeit für Auskünfte zur Verfügung – auf deutsch und eng­lisch.

Unsere Expertise:

Wir sind Spezialisten auf dem Gebiet
von Massenverfahren.

Als „Gegenspieler“ zu den nam­haf­ten Inkassobüros wie Flightright, fair­plane und EU-Claim über­neh­men wir für Fluggesellschaften im In- und Ausland die Verwaltung, Strukturierung und Bearbeitung von Massenverfahren auf Grundlage der Fluggastrechteverordnung ((VO) EG 261/2004) im Luftverkehrsrecht.

Für unse­re Mandanten sind wir Rechts-, Finanzabteilung und Sekretariat in einem. Wir struk­tu­rie­ren und bear­bei­ten Gerichtsverfahren, wickeln den not­wen­di­gen Zahlungsverkehr und die Buchhaltung ab und wer­ten die Verfahren aus. Darüber hin­aus ste­hen wir jeder­zeit für Auskünfte zur Verfügung – auf deutsch und eng­lisch.

Unsere Idee:

Wir ermöglichen wirtschaftliches und
planbares Forderungsmanagement.

Unverhältnismäßig vie­le Ressourcen sind not­wen­dig, um Massenverfahren im Luftverkehrsrecht ord­nungs­ge­mäß zu bear­bei­ten. Dazu kom­men zusätz­lich stun­den­ab­hän­gi­ge Vergütungen für exter­ne Rechtsanwaltskanzleien. Fluggesellschaften ste­hen daher vor einer gro­ßen Herausforderung:

Wie kön­nen sie gerin­ge­re Kundenansprüche auf Grundlage der Fluggastrechteverordnung so bear­bei­ten, dass ihre Wirtschaftlichkeit gewahrt wird und unbe­rech­tig­te Forderungen zurück­ge­wie­sen wer­den, berech­tig­te Ansprüche hin­ge­gen unver­züg­lich abge­wi­ckelt wer­den?

Seit 2015 über­neh­men wir für Airlines die gericht­li­che und außer­ge­richt­li­che Abwehr von Passagieransprüchen. Als Ansprechpartner für die Anspruchsabwicklung und das Forderungsmanagement ste­hen wir mitt­le­ren und gro­ßen Unternehmen mit unse­rer Verwaltungsstruktur zur Seite. Dabei arbei­ten wir auf Basis von Fallpauschalen, die die Kosten für unse­re Mandanten über­schau­bar, ver­hält­nis­mä­ßig und vor­her­seh­bar machen.

Unsere Idee:

Wir ermöglichen wirtschaftliches und
planbares Forderungsmanagement.

Unverhältnismäßig vie­le Ressourcen sind not­wen­dig, um Massenverfahren im Luftverkehrsrecht ord­nungs­ge­mäß zu bear­bei­ten. Dazu kom­men zusätz­lich stun­den­ab­hän­gi­ge Vergütungen für exter­ne Rechtsanwaltskanzleien. Fluggesellschaften ste­hen daher vor einer gro­ßen Herausforderung:

Wie kön­nen sie gerin­ge­re Kundenansprüche auf Grundlage der Fluggastrechteverordnung so bear­bei­ten, dass ihre Wirtschaftlichkeit gewahrt wird und unbe­rech­tig­te Forderungen zurück­ge­wie­sen wer­den, berech­tig­te Ansprüche hin­ge­gen unver­züg­lich abge­wi­ckelt wer­den?

Seit 2015 über­neh­men wir für Airlines die gericht­li­che und außer­ge­richt­li­che Abwehr von Passagieransprüchen. Als Ansprechpartner für die Anspruchsabwicklung und das Forderungsmanagement ste­hen wir mitt­le­ren und gro­ßen Unternehmen mit unse­rer Verwaltungsstruktur zur Seite. Dabei arbei­ten wir auf Basis von Fallpauschalen, die die Kosten für unse­re Mandanten über­schau­bar, ver­hält­nis­mä­ßig und vor­her­seh­bar machen.

Ihre Vorteile:

Umfassendes Forderungsmanagement von A bis Z.

Kostenersparnis

Volle Kostentransparenz aufgrund von Fallpauschalen

Je nach Verfahrensstadium wird für jeden Fall im Vorfeld eine Pauschale fest­ge­legt. Gebührendegressionen sind für sich wie­der­ho­len­de Fälle selbst­ver­ständ­lich. Auf die­se Weise machen Sie Ihre Kosten plan­bar und behal­ten die Wirtschaftlichkeit im Auge.

Effizienz

Entlastung Ihrer Finanz-
und Rechtsabteilung

Wir über­neh­men Ihre ein­ge­hen­den Verfahren, been­den sie ggf. kos­ten­güns­tig oder schlie­ßen sie ab. Wir wickeln sämt­li­chen Schriftverkehr ab, wodurch Ihre Post-, Finanz- und Rechtsabteilung ent­las­tet wer­den. Wir ver­wal­ten Posteingänge, hal­ten Fristen und Termine nach und über­neh­men die Buchhaltung und den Zahlungsverkehr. Zuletzt erfolgt die Archivierung.

Effizienz

Entlastung Ihrer Finanz-
und Rechtsabteilung

Wir über­neh­men Ihre ein­ge­hen­den Verfahren, been­den sie ggf. kos­ten­güns­tig oder schlie­ßen sie ab. Wir wickeln sämt­li­chen Schriftverkehr ab, wodurch Ihre Post-, Finanz- und Rechtsabteilung ent­las­tet wer­den. Wir ver­wal­ten Posteingänge, hal­ten Fristen und Termine nach und über­neh­men die Buchhaltung und den Zahlungsverkehr. Zuletzt erfolgt die Archivierung.

Rechtssicherheit

Erfahrung aus mehr als 10.000 Gerichtsverfahren

Wir ste­hen für Qualität und Erfahrung. Seit 2015 haben wir mehr als 10.000 Verfahren vom gericht­li­chen Eingang bis zur Entscheidung betreut. Unser Verwaltungssystem ermög­licht uns, auch eine Vielzahl an zeit­glei­chen Verfahren sach­ge­recht zu betreu­en. Darüber hin­aus ste­hen unse­re Anwälte für umfang­rei­che pro­zess­recht­li­che Erfahrung. Abgerundet wird das Team von unse­ren ein­ge­spiel­ten Verwaltungsmitarbeitern.

Transparenz

Jederzeit Zugriff auf Dokumente
und Daten

Wir digi­ta­li­sie­ren die gesam­te gericht­li­che Korrespondenz und stel­len sie unse­ren Mandanten jeder­zeit zur Verfügung. Jedes Verfahren ist zu jedem Zeitpunkt voll­stän­dig ein­seh­bar.

Transparenz

Jederzeit Zugriff auf Dokumente
und Daten

Wir digi­ta­li­sie­ren die gesam­te gericht­li­che Korrespondenz und stel­len sie unse­ren Mandanten jeder­zeit zur Verfügung. Jedes Verfahren ist zu jedem Zeitpunkt voll­stän­dig ein­seh­bar.

Datensicherheit

DSGVO-konforme Speicherung auf Servern in Deutschland

Massenverfahren brin­gen hoch­sen­si­ble, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten mit sich. Einblicke in Geschäftsgeheimnisse sind uner­läss­lich. Für die Datenspeicherung nut­zen wir einen eige­nen, hoch­ge­si­cher­ten Server. Die Daten sind bei uns in guten Händen.

Wir beraten Sie gerne und entwickeln zusammen mit Ihnen eine rechtssichere, wirtschaftliche und planbare Lösung.

Unser Team

Dr. iur. Marcus Vogeler

Rechtsanwalt seit 2012
Arbeitssprachen
Deutsch, Englisch

Dr. iur. Andreas Vogeler

Rechtsanwalt seit 2014
Arbeitssprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Sarah Joanna Haas

Rechtsanwältin seit 2016
Arbeitssprachen
Deutsch, Englisch, Schwedisch

Kontaktformular









Datenschutz

Ich stim­me zu, dass mei­ne Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung mei­ner Anfrage erho­ben und ver­ar­bei­tet wer­den. Die Daten wer­den für 10 Jahre gespei­chert oder auf Wunsch gelöscht. Hinweis: Sie kön­nen Ihre Einwilligung jeder­zeit für die Zukunft per E-Mail an flightlaw@ra-vogeler.de wider­ru­fen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten fin­den Sie in unse­rer Datenschutzerklärung.




Vogeler Rechtsanwälte

Dres. Vogeler Rechtsanwälte
Brehmstraße 1
30173 Hannover

Telefon: (0511) 270 465 60
Telefax: (0511) 270 465 99

E-Mail: info@ra-vogeler.de

Anfahrt

Parkmöglichkeiten sind aus­rei­chend vor­han­den. Die Kanzlei ist mit den öffent­li­chen Verkehrsmitteln sehr gut zu errei­chen. Sie liegt in der Nähe des Braunschweiger Platz und ist von dort zu Fuß nur 5 Minuten ent­fernt. Direkt vor der Kanzlei befin­det sich die Haltestelle Brehmstraße mit den Buslinien 128 und 134. Wenn Sie am Hauptbahnhof ankom­men, kön­nen Sie dort den Bus 128 direkt zur Brehmstraße neh­men. Die Fahrtzeit beträgt 15 Minuten.

Bürozeiten

Mo.-Do. 8.00–17:00 Uhr
Fr. 8:00–14:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Vogeler Rechtsanwälte

Dres. Vogeler Rechtsanwälte
Brehmstraße 1
30173 Hannover

Telefon: (0511) 270 465 60
Telefax: (0511) 270 465 99

E-Mail: flightlaw@ra-vogeler.de

Anfahrt

Parkmöglichkeiten sind aus­rei­chend vor­han­den. Die Kanzlei ist mit den öffent­li­chen Verkehrsmitteln sehr gut zu errei­chen. Sie liegt in der Nähe des Braunschweiger Platz und ist von dort zu Fuß nur 5 Minuten ent­fernt. Direkt vor der Kanzlei befin­det sich die Haltestelle Brehmstraße mit den Buslinien 128 und 134. Wenn Sie am Hauptbahnhof ankom­men, kön­nen Sie dort den Bus 128 direkt zur Brehmstraße neh­men. Die Fahrtzeit beträgt 15 Minuten.

Bürozeiten

Mo.-Do. 8.00–17:00 Uhr
Fr. 8:00–14:00 Uhr

oder nach Vereinbarung